Was man über E-Books wissen sollte!

Was man über E-Books wissen sollte!

E-Reader und Kaffee auf dem Tisch_selbstgelesen

 

Das E-Book kommt aus dem Englischen und bedeutet übersetzt elektronisches Buch. Bei einem E-Book handelt es sich also um ein Buch in elektronischer Form, welches man auf speziellen E-Book-Readern, Tablets, Smartphones oder Computern lesen kann.

 

Der E-Book Download

Wer sich ein E-Book besorgen und lesen möchte muss folgende Schritte beachten:

  1. Download: E-Books kann man von verschiedenen Bezugsquellen downloaden. Man geht auf deren Webseite, wählt sich seinen Favoriten aus und klickt auf Download. Die E-Book-Reader haben einen integrierten Shop, von dem aus man als Nutzer direkt seine E-Books beziehen kann!
  2. Bezahlen: Nachdem man sein ausgewähltes E-Book heruntergeladen hat, muss man es natürlich auch bezahlen – sofern es kostenpflichtig ist. Die meisten Onlinehändler haben hier die bekannten Zahlungsweisen: Lastschrift, Kreditkarte oder Überweisung. Somit kann man sein geshopptes E-Book direkt nutzen.
  3. Übertragen auf Lesegerät: Wenn euer E-Book-Reader mit dem W-LAN verbunden ist, dann wird das heruntergeladene E-Book meist automatisch darauf übertragen. Sofern kein W-LAN vorhanden ist, gibt es die Möglichkeit das E-Book mit dem USB-Kabel vom Computer auf den E-Book-Reader zu kopieren. Es gibt sogar E-Book-Reader mit denen das Übertragen der heruntergeladenen E-Books mit dem Mobilfunknetz möglich ist!
  4. Lesen: Nachdem ihr das ausgewählte E-Book auf euren E-Book-Reader/ Tablet oder Smartphone übertragen habt, könnt ihr Euch entspannt zurücklehnen und anfangen zu lesen. Viel Spaß!

E-Book Reader mit Buecherstapel_selbstgelesenWeitere Innovationen bei E-Books

Im Laufe der Zeit sind E-Books nicht mehr nur zum Lesen gedacht. Es gibt ein paar weitere Entwicklungen, die man mit einem E-Book realisieren kann. Zum Beispiel ist der E-Book-Reader bei ausgewählten Hörbüchern dazu im Stande, dir deine Geschichte vorzulesen. Leider sind diese Modelle auf dem deutschen Markt noch nicht stark vertreten. Ein Buch in elektronischer Form kann man auch verschenken, die meisten Online-Shops bieten das bereits an. Sollte das nicht der Fall sein, gibt es immer noch die Möglichkeit einen Gutschein dafür als Geschenk zu verwenden.

Buch im Tablet_selbstgelesenDer Umgang mit einem E-Book-Reader

Der Umgang mit dem E-Book auf E-Book-Readern gestaltet sich relativ simpel. Wenn ihr fälschlicherweise ein E-Book gekauft habt, das ihr nicht wolltet, habt ihr – zumindest bei Amazon und ebook.de – ein 14-tägiges Rückgaberecht. Des Weiteren haben die E-Book-Reader eigene kleine Ordnungsstrukturen. Mit dem Programm calibre könnt ihr eure E-Books je nach Belieben sortieren, so wie ihr es gerne hättet. E-Books könnt ihr auch direkt von eurem E-Book-Reader löschen. Ihr habt euer E-Book aus Versehen gelöscht? Das ist überhaupt kein Problem: Ihr könnt jedes gekaufte E-Book bei dem Online-Shop, bei dem ihr es erworben habt, erneut downloaden – kostenlos!

Ich habe Euch hier eine Auswahl an E-Book-Readern verlinkt. Wenn Ihr auf einen der unten eingesetzten Links zum Kauf des E-Book-Readers klickt, wird sichergestellt, dass wir einen kleinen Beitrag zum Betrieb dieses Blogs erhalten, der von mir und meinen Mitarbeitern liebevoll gepflegt wird.

Werbung:

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei