Ina Rudolph: Ich will ja loslassen, doch woran halte ich mich dann fest?

Ina Rudolph-Ich will ja loslassenBuch-Tipp: Ina Rudolph

Akzeptieren was ist – Ihr kennt das sicher auch, es gibt so vieles was man eigentlich lieber ganz anders haben möchten, die Kinder oder der Mann/Lebensgefährte sind unordentlich oder verhalten sich nicht so wie man es gerne hätte, genauso die Kollegen, die Familie etc.. Meistens passt auch das Wetter so gar nicht zur Jahreszeit, oder zu den Plänen die man fürs Wochenende hat. Man ärgert sich über so vieles und auch über Dinge die man ja eigentlich nicht ändern kann.

Ein Buch das auch Miesepeter lesen sollten

Heute Morgen kam mir erst wieder eine Frau mit einem leidenden Gesicht im Park entgegen und beschwerte sich, das es doch schon wieder so drückend warm ist…ich hatte gerade beim Laufen das Hörbuch von Ina Rudolph zu Ende gehört und meine spontane Reaktion war zu sagen, wir müssen es so nehmen wie es ist, wir können es doch nicht ändern…aber sicher war es nicht das was die Frau hören wollte, denn sie eilte davon, um wahrscheinlich dem nächsten ihr Leid zu klagen…

Das Buch beschäftigt sich mit den alltäglichen Herausforderungen des Lebens

Ich habe mir dieses Hörbuch gekauft, da es einen Bezug zur Byron Katies Werk „The Work“ hat und mir dazu bisher noch der Bezug fehlte. Ina Rudolph berichtet von selbst erlebten Situationen aus dem Alltag einer ganz normalen Frau, Mutter und Partnerin und erklärt damit das System hinter „The Work“ an konkreten Beispielen. Sie erzählt von einer Methode, die uns aus dem Rad des Sorgen machen’s und des Kummers entkommen lässt und wir uns nicht mehr über andere Mitmenschen und deren Verhalten und Frust ärgern müssen.

Eine Geschichte die deine Denkweise verändert – ein sehr empfehlenswertes Buch

Sicher ist das ein dauerhafter Prozess, man lernt eben nie aus und es ergeben sich immer wieder neue Situationen, mit denen es schwer fällt umzugehen, aber man entwickelt eine andere Sicht auf die Dinge und muss sich dann nicht mehr wegen dem Wetter oder einer herumliegenden Socke aufregen.

Ina Rudolph ist eine bekannte Schauspielerin und eine begnadete Schriftstellerin. Sie widmet sich Situationen, die uns den Alltag und das Leben vermeintlich vermiesen und hilft uns unsere Denkweise wieder in die richtige Richtung zu leiten, damit wir das Leben mehr genießen können.

Lese-Tipp: Ich kann dieses Buch/Hörbuch nur wärmstens jedem empfehlen, der auch aus dieser Denkfalle heraus will.

Ich mache mittlerweile die Erfahrung, dass solche Bücher als Hörbuch sehr praktisch sind, da man sie im Auto oder Zug hören kann, oder beim Joggen. Als Audible Hörbuch habe ich es auch überall dabei auf meinem Smartphone oder Tablet.

Ich wünsche Euch viel Lesespaß und würde mich freuen, wenn Ihr auf den unten eingesetzten Link zum Kauf des Buches klickt. Damit wird sichergestellt, dass wir einen kleinen Beitrag zum Betrieb dieses Blogs erhalten, der von mir und meinen Mitarbeitern liebevoll gepflegt wird.

 

Werbung:


     

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.