Mitch Albom: Dienstags bei Morrie – Die Lehre eines Lebens

Mitch Albom: Dienstags bei Morrie

Mitch Albom: Dienstags bei Morrie

Buch-Tipp: Mitch Albom

Dies ist eine der schönsten und berührendsten Geschichten die ich je entdeckt habe. Ich hatte das Buch bereits vor Jahren gelesen und habe nun den Film gesehen. Ich empfehle auf jeden Fall das Buch zuerst zu lesen.

Ein Roman der mitten ins Herz trifft!

Mitch, ein erfolgreicher, aber gestresster Sportjournalist, der sein Leben nicht wirklich im Griff hat, erfährt durch Zufall, das sein Lieblings-Professor aus Collegezeiten, eine sehr schwere und unheilbare Nervenkrankheit hat. Obwohl er sich eigentlich kaum Zeit für privates nimmt und selbst seine hübsche Freundin vernachlässigt, ringt er sich dazu durch seinen geliebten Lehrer zu besuchen.

Besuche, die das Leben bereichern!

Aus diesem ersten Besuch ergeben sich nun regelmäßige Besuche die immer Dienstags stattfinden. Bei diesen Treffen berichtet Morrie aus seinem Leben, das immer von Mitgefühl und Freude bestimmt war. Auch wenn Morrie immer schwächer wird, ergeben sich trotzdem Gespräche rund um das Sterben, die Liebe, tiefe Gefühle und Ängste die das Leben begleiten. Die Gespräche verändern Mitch, auch seine Beziehung mit seiner Freundin wendet sich zum Guten und er fängt an die Gespräche aufzuzeichnen und ein Buch darüber zu schreiben.

Obwohl Morrie den Tod vor Augen hat, ist er derjenige der allen anderen Mut zum Leben macht…ein wirklich tolles Buch, das Lust auf das Leben macht.

Lese-Tipp: Dieses Buch muss man einfach lesen! Auch der Film ist ergreifend, doch kommen die Details wie meistens im Buch doch viel besser rüber.

Ich wünsche Euch viel Lesespaß und würde mich freuen, wenn Ihr auf den unten eingesetzten Link zum Kauf des Buches klickt. Damit wird sichergestellt, dass wir einen kleinen Beitrag zum Betrieb dieses Blogs erhalten, der von mir und meinen Mitarbeitern liebevoll gepflegt wird.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei