Luca die Fulvio: Der Junge der Träume schenkte

DiFulvioLuca die Fulvio: Buch-Tipp –

Ein wirklich tolles Buch mit einem tragischen Beginn. Eine junge Italienerin, wird durch eine Vergewaltigung, die wohl bei Gutsbesitzern und ihren untergebenen fast leibeigenen Landarbeitern in den Zeiten zum Beginn des 19. Jahrhunderts häufig an der Tagesordnung waren, schwanger.

Eine Frau zeigt Stärke und Liebe

Sie will sich aber nicht ihrem Schicksal ergeben und hat den Mut den Ort ihrer Kindheit zu verlassen, um in New York mit Ihrem Kind ganz neu anzufangen. Dort arbeitet sie als Prostituierte, nur um ihrem Sohn zu einem anderen Leben im Land der vielen Möglichkeiten zu verhelfen.

Ein Junge macht seinen Weg

In ärmlichen Verhältnissen ist es schwer für den Jungen den rechten Weg zu finden, aber der Junge der das Herz am rechten Fleck hat, findet trotz anfänglicher Hindernisse und vieler Versuchungen seinen Weg zum Erfolg und auch durch eine zunächst sehr traurige Geschichte die große Liebe.

Ein Roman, der das Herz berüht

Dies ist eine sehr anrührende Geschichte von Luca die Fulvio, bei der es um eine Frau und ihren Jungen geht mit dem ungewöhnlichen Namen Christmas (Übersetzung durch die Einwanderungsbehörde von ursprünglich: Natale), die trotz schlechtester Umstände nie den Mut verlieren und etwas aus ihrem Leben machen.

Lese-Tipp: Lesen, wenn man mal wieder meint, das eigene Leben wäre schwer und ungerecht 😉

Ich wünsche Euch viel Lesespaß und würde mich freuen, wenn Ihr auf den unten eingesetzten Link zum Kauf des Buches klickt. Damit wird sichergestellt, dass wir einen kleinen Beitrag zum Betrieb dieses Blogs erhalten, der von mir und meinen Mitarbeitern liebevoll gepflegt wird.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei