Autorenempfehlung: Paulo Coelho

Paulo CoelhoAutorenempfehlung: Paulo Coelho

Paulo Coelho wird am 24. August 1947 in Rio de Janeiro als Sohn einer gutbürgerlichen und katholischen Familie geboren. Bereits als Schüler erhielt er einen Preis bei einem Lyrikwettbewerb. Sein Vater hatte für ihn eine Karriere als Ingenieur vorgesehen, er entschied sich aber für ein rechtswissenschaftliches Studium, was er aber abbrach und statt dessen auf Weltreise ging und ein Hippieleben führte. Man kann sich vorstellen, das seine Familie davon nicht begeistert war. Erst 1990 gelang ihm der Durchbruch auf die Bestsellerlisten mit seinen ersten Werken „Brida“ und „Der Alchimist“.

Politisch und humanitär engagiert

Coelho war immer und ist weiterhin politisch engagiert. Er unterstützt außerdem seit vielen Jahren humanitäre Einrichtungen und einen großen Teil seiner Einnahmen steckt er in seine eigene Stiftung: Foundation Paulo Coelho & Christina Oiticica.

Soziale Medien als Erfolgfsaktor

Paulo Coelho ist der Autor mit der größten Fangemeinde in den Sozialen Medien, auch stellte er Bücher zum kostenlosen Download zur Verfügung um seine Werke einem größeren Publikum zur Verfügung stellen können.

Die Literaturkritiker sind nicht seine Freunde, hier erntet er zum Teil Spot und Häme. Aber die Verkaufszahlen sprechen eine andere Sprache und die Liste der Auszeichnungen und Literaturpreise ist lang, er wurde unter anderem mit dem Bambi ausgezeichnet.

Weitere Informationen zu seinem Lebenswerk findet ihr bei Wikipedia.

Buchempfehlungen Paulo Coelho

Ich habe Euch hier einige von Paulo Coelho’s Büchern verlinkt. Wenn Ihr auf den unten eingesetzten Link zum Kauf eines Buches klickt, wird sichergestellt, dass wir einen Beitrag zum Betrieb dieses Blogs erhalten, der von mir und meinen Mitarbeitern liebevoll gepflegt wird.

Werbung:

Zur Autorenseite von Paulo geht’s hier.

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei