Subina Guiletti: Zeit für Engel…Zeit für Dich –

Subina Guiletti: Zeit für Engel …Zeit für Dich –

Subina Guiletti - Zeit für EngelBuchtipp: Subina Guiletti –

Das ist nun mein zweiter Roman von Subina Guiletti, der erste Herzbauchgefühl hat mir so gut gefallen, das ich gleich weitere auf meinen Kindle geladen habe. Was mir an den Geschichten von Subina Guiletti so gut gefällt ist, das es sich nicht „nur“ um eine Liebesgeschichte handelt, sondern man bekommt einen tiefen Einblick in das Leben, die Schicksale und die Gefühle der Menschen um die es geht. Außerdem spielt die Handlung von Zeit für Engel an wunderschönen Orten und man bekommt Lust diese auch zu besuchen, was mir als reiselustige Bloggerin ebenfalls sehr gut gefällt.

Die Autorin Subina Guiletti

Obwohl Subina Guiletti schon seit ihrer frühen Kindheit eine Faszination  für das Schreiben von Geschichten und Märchen hatte, machte sie die Literatur erst nach einem abgeschlossenen Lehramtstudium und einer erfolgreichen Karriere zu ihrem Beruf. Ihre Tätigkeit als Leiterin der Wirtschaftsakademie Bamberg brachte Guiletti näher zu Themen wie Motivation und Persönlichkeitstraining. Die Geburt ihrer Kinder war schließlich für sie der Anlass sich einem kreativeren Berufsfeld zu widmen. In Ihren Büchern beschäftigt sich Guiletti mit der Psyche der Menschen und versucht vor allem Lösungsansätze für zahlreiche Probleme und Aspekte des Lebens zu finden.

Eine weitere Besonderheit bei Subina Guiletti’s Büchern ist, das die Gliederung der Kapitel aus einer Playlist von Songs besteht, die man sich bei Deezer anhören kann.

Diplom in der Tasche, aber der Freund ist weg

Im Buch „Zeit für Engel …Zeit für Dich“ geht es um Stella, die gerade ihr Diplom in der Tasche, vom Freund verlassen, ziemlich frustriert eine Reise nach Ibiza antritt. Diese Reise sollte eigentlich eine gemeinsame Reise zur Feier ihres Studienabschlusses sein. Eigentlich hätte sie sich die Reise nicht leisten können, da sie jetzt erst mal einen Job finden sollte und ihr Studiendarlehn abbezahlen. Sie ist sich auch nicht wirklich sicher, ob sie das mit der Reise wirklich ganz alleine durchziehen will.

Schlecht gelaunt in den Urlaub

Trotzdem packt sie ihre Koffer und fährt ziemlich schlecht gelaunt zum Flughafen. Das ihre Laune im Keller ist, ist kein Wunder, denn Rafael hat per WhatsApp Schluss gemacht und ihr mitgeteilt, das er nicht mit kommt, obwohl sie nach ihrer Rückkehr noch eine Nacht zusammen verbracht haben. Er gesteht ihr das er schon seit einigen Monaten eine neue Flamme und sich nun doch für die andere entschieden hat. Später stellt sich heraus das es sich um ihre Freundin Eileen handelt, die noch meinte ihr auch noch gute Ratschläge in Bezug auf ihr Liebesleben geben zu müssen.

Selbst auferlegtes Männerverbot

Sie nimmt sich fest vor, erst mal keinen Mann mehr an sich ran zu lassen, da es ja irgendwie immer nur wieder zur Katastrophe führt. Rafael war eine gute Partie und endlich mal eine gute Wahl, ihre Mutter war von ihm begeistert, da sie Stella versorgt glaubte. Das sie aber ihre sichere Stelle aufgab um noch zu studieren, passte ihr garnicht, ihre Angst war groß, sie könnte ihr wieder auf der Tasche liegen.

Keine glückliche Kindheit

Stella’s Familie ist ohnehin so eine Sache für sich, ihre Mutter ist frustriert und depressiv, ihr Vater quasi nicht existent. Das Familienleben während ihrer Kindheit war alles andere als harmonisch und liebevoll. Beide verstehen es immer wieder sie mit ihren Äußerungen und Handlungen zu frustrieren. Auch was sie immer wieder von Freunden hört über sich und Rafael‘s Abgang trägt nicht wirklich zu ihrer Erheiterung bei.

Die guten Vorsätze werden schnell über Bord geworfen

Da sie sich ja Männerverbot auferlegt hat, reagiert sie sehr patzig auf die ersten Annäherungsversuche eines blonden Schönlings am Flughafen und lehnt auch seine Einladung in die Businessclass im Flugzeug ab. Erst als sie ihn auf Ibiza wieder trifft und frustriert ist, weil Rafael auf Facebook Urlaubsbilder postet, nutzt sie die Gelegenheit sich mit einem verliebten Kussfoto mit ihrem hartnäckigen Verehrer Sam zu rächen.

Sie hat zwar ein tolles Hotel, dort sind aber nur Pärchen, was sie ziemlich frustriert,  was dazu führt, das sie sich doch auf eine Verabredung mit Sam einlässt. Dabei bekommt sie mit, das er in einer Band spielt und besucht deren Konzert, allerdings gefällt ihr die Musik überhaupt nicht. Beim Konzert lernt sie auch die anderen Bandmitglieder kennen und freundet sich mit dem sehr netten Jamie an. Die beiden anderen sind ihr jedoch nicht sehr sympathisch.

Es kommt aber wie es kommen muss und ihre guten Vorsätze sind schnell über Bord geworfen und sie und Sam beginnen eine heiße Urlaubsaffäre. Sie hat zwar deswegen ein schlechtes Gewissen und sie weiß bisher wenig über ihn, trotzdem genießt sie die gemeinsame Zeit und die Tatsache von einem solchen „Sahneschnittchen“ umgarnt zu werden. Er zeigt ihr die Insel, sie fahren zu einsamen Stränden und erkunden traumhafte Orte, die sie sonst nie kennengelernt hätte.

Wichtige Entscheidungen sind zu treffen

Stella verliebt sich in Sam und ist sich nicht mehr sicher, ob sie nachhause zurückkehren soll, ihr ist aber auch klar, das diese Zeit auf Ibiza eine Ausnahmesituation ist. Als Sam Stella bittet zu bleiben und die Band zu managen, steht für Stella eine wichtige Entscheidung an…

Lese-Tipp: Zeit für Engel …Zeit für Dich ist ein Buch, das eine ganz andere Wendung nimmt, als man anfangs vermutet, deswegen bleibt es bis zuletzt spannend. Zeit für Engel ist ein Buch über eine sehr mutige junge Frau, die trotz schwieriger Bedingungen den Weg in ein glückliches Leben findet.

 

Ich wünsche Euch viel Lesespaß und würde mich freuen, wenn Ihr auf den unten eingesetzten Link zum Kauf des Buches klickt. Damit wird sichergestellt, dass wir einen Beitrag zum Betrieb dieses Blogs erhalten, der von mir und meinen Mitarbeitern liebevoll gepflegt wird. Für Euch entstehen dadurch aber keine zusätzlichen Kosten.

 

Werbung:

 

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei